HOME | NEWS | TERMINE | BRASILONIA | VORSTAND | IMPRESSUM facebook

Liebe Cariocas, liebe Brasilien- und Rio-Freunde,

nach einem wirklich tollen Brasilonia Festival, mit fast tropischen Temperaturen und einem großartigen Bühnenprogramm (hier ein kleiner Rückblick als Video: www.fb.com/koelnrio/videos/1230215360421330), möchten wir die Gelegenheit nutzen unsere Hinweise auf musikalische/kulturelle oder einfach interessante Veranstaltungen mit Bezug zu Rio bzw. Brasilien zu wiederholen bzw. noch ein wenig zu ergänzen:




MORGEN: Mittwoch, 7. Juni 2017 - 19 Uhr
Liniker e os Caramelows
YUCA, Batholomäus-Schink-Str. 67, 50825 Köln
Eintritt: 19,40
www.fb.com/events/1720424981315957
"Liniker e os Caramelows" wurden 2015 in São Paulo gegründet. Der Singer-Songwriter Liniker verbindet Soul mit MPB (música popular brasileira). Dieser tropical Soul, basierend auf Texten rund um die Liebe, macht die Band zu Shooting Stars in Brasilien und schwappt langsam aber sicher auch über auf Europa.



Samstag, 17. Juni 2017 - 9:30 bis 16:00 Uhr
Consulado Itinerante em Colônia
Zeughausstr. 28-38, 50667 Köln



Samstag, 17. Juni 2017 - 22:00 Uhr
Baile de Favela - Birthday Bash feat. Bleibtreukollektiv
Gelände des Großmarkt
(genaue Adresse über die Veranstalter per facebook)
Eintritt: 5,- (bis 1Uhr) danach 10,-
www.fb.com/events/1402739253152677
Der Bass ertönt laut, alle Anwesenden verlieren sich in den Beats. Aus dem Lautsprecher kommt eine Mischung aus Text, Geräuschen und Tönen - bei jedem neuen Song schreit die Menschenmasse nach mehr. Das ist Baile Funk!
Das Team von Baile de Favela veranstaltet bereits seit einem Jahr regelmäßig Bailefunk-Parties in Köln.



Mittwoch, 21. Juni 2017 - 19:00 Uhr
Köln-Rio-Treff mit Live Konzert "Retirantes"
EFG Restaurant, Ehrenfeldgürtel 88, 50823 Köln
Eintritt frei!!! (Anmeldung für das Essen: essen@koelnrio.de)
www.fb.com/events/108159109761867/
www.koelnrio.de
Für unseren nächsten Köln-Rio-Treff haben wir die großartige Band "Retirantes" aus Rio de Janeiro gewinnen können. Vielleicht erinnert sich der ein oder andere noch an ihren grandiosen Auftritt auf dem vergangenen Brasilonia Festival 2016.
Hier ein kleiner Eindruck ihres neuen Repertroires:
www.fb.com/retirantesoficial/videos/1454927797902533
Bitte nicht vergessen: wir müssen ungefähr wissen, wie viel Essen Paula vorbereiten muss. Darum teilen Sie uns bitte per E-Mail bis spätestens zum 14. Juni mit, ob Sie kommen und ob sie essen möchte.



Samstag, 24. Juni 2017 - 20:00 Uhr                         
5a Festa Junina
Sportcenter Bushido, Sechtemer Str. 5, 50968 Köln
VVK: 15,- (AK: 20,-)
www.fb.com/events/187883501722128/
Mit "Os Capangas" (Forró tradicional), "Banda Aba Brasil", Tanzshow "Magic Brasil", typischen Speisen aus dem Nordosten Brasiliens und vielem mehr.



24. + 25. Juni  2017
Workshop: Kampfkunst und Lebenskunst
Sichtweisen einer brasilianischen Kung Fu Meisterin
Thürmchenswall 23, 50668 Köln
Teilnahmegebühr: 100,- (Anmeldung erforderlich)
www.fb.com/events/2276710389220861/
Kung Fu ist mehr als körperliche Praxis einer Kampfkunst. Es ist auch Lebenskunst, das Treffen mit dem Anderen, Kommunikation und (Lebens-) Strategie. Das Erfahren auf körperlicher Ebene ist die Eingangstür zu uns selbst, unserem Ausdruck und dem Teilen mit dem Anderen.
Ursula Lima ist die erste Frau, die von der 'International Moy Yat Ving Tsun Federation' als qualifizierte Meisterin anerkannt wurde.
Im Workshop wechseln sich sprachliche Teile (Vortrag, Interview) mit praktisch-körperlichen Erfahrungen ab. Ursula spricht Portugiesisch. Es wird eine deutsche Simultanübersetzung geben. Keine Vorkenntnisse nötig.



Mittwoch, 28. Juni 2017 - 20:00 Uhr
Roda de Samba do Alemão
Klub Berlin, Keplerstr. 6, 50823 Köln
Eintritt 8,- Euro
www.fb.com/events/734113573402744
www.fb.com/RodaDoAlemao
Jeden 4. Mi. im Monat. Weitere Termine 2017: 26.7. / 23.8 / 27.9. / 25.10 / 22.11. / 16.12.
"Roda de Samba" bedeutet für Cariocas, die Bewohner Rio de Janeiros, weit mehr als nur ein Zusammentreffen von Sambistas. Vielmehr ist sie ein Ausdruck von Lebensgefühl, das den Alltag vieler Cariocas prägt. Hier treffen sich Musiker aller Generationen, Sambaliebhaber und Freunde in lockerer Atmosphäre und widmen sich bei kühlen Getränken bis spät in die Nacht dem Samba. Dieses Stückchen Rio de Janeiro lassen Denise Krammer, Chris Quade Couto, Maxim Zettel, Yan Klosterkemper, Thomas Sukiennik und Freunde als "Roda de Samba do Alemão” regelmäßig auch in Köln aufleben.Längst gilt sie nicht mehr als Insider Tipp unter kölschen Sambafans, sondern erreicht Liebhaber brasilianischer Kultur und Musik weit über Kölns Grenzen hinaus.



30. Juni - 2. Juli 2017
Dança Brasil Festival 2017 (Forró & Samba de Gafieira)
Verschiedene Orte (Dança Brasil & Altes Pfandhaus)
VVK: 12,- (AK: 14,-) Festivalteilnehmer: 10,-
www.fb.com/events/1187016928040624/
https://dancabrasil2.wixsite.com/festival2017
32 Workshops
5 Tanzlehrer aus Brasilien:
Carlos Bolacha (BR), Evandro Paz (BR), Léo Diniz (BR), Cacau Moutinho (BR), Tiago Moraes (BR/DE)
3 Parties:
Live Musik aus Brasilien:
Arleno Farias (BR), Roda de Samba do Alemão (BR, DE)



jeden Sonntag - 19 Uhr
Brasilianisches Buffet + Live Musik
Lafé Cuba Bar, Antwerpener Str. 6, 50672 Köln
Eintritt: 15,- (incl. Buffet)
kommende Termine:
11.6. Denise Krammer
18.6. Monique Rocha
25.6. Thiago Gois
_________________________________________________________________

Wir wünschen euch viel Spaß beim feiern.

Chris Quade Couto

für den Vorstand des „Köln-Rio-Städtepartnerschaftsvereins e.V.“